Home / Allgemein / Den Körper Entsäuern und entschlacken

Den Körper Entsäuern und entschlacken

Aktive BasenEiner der wichtigsten Schritte für einen gesunden Körper ist das Entsäuern. Wie man dabei vorgeht, so sind zumindest die meisten der Meinung, weiss man. Doch oftmals bleibt der Erfolg bei der Entsäuerungskur aus, denn es wird der Magen-Darm-Trakt entsäuert, aber nicht das Gewebe und auch nicht die Zellen.

Aktivwasser-Konzentrat Aktiv-Basen zum Entsäuern

Mit dem basischen Aktivwasser-Konzentrat Aktiv-Basen kann man richtig entsäuern und aus den kranken sauren Zellen wieder erfolgreiche gesunde basische Stellen machen. Heute gehört das Entsäuern des Körpers zum Lifestyle und ist unumgänglich. Vor allem diejenigen die „modern“ leben und sich auch so ernähren, müssen regelmäßig ihren Körper entsäuern. Snacks, Softdrinks, Nikotin, Alkohol, Koffein und Fertiggerichte sind heute fester Bestandteil des Alltags und das übersäuert den Organismus. Auch die Umweltgifte, Schwermetalle und Gifte aus den Textilien und Baumaterialien tun das ihrige dazu das der Körper übersäuert. Das Fass zum überlaufen bringen Stress, Mobbing und Streit und darauf hin wird entsäuert, aber das häufig nicht richtig.

Der Körper kann nicht mehr aus eigener Kraft entsäuern, denn es fehlt ihm nur all zu häufig die eigene Kraft dafür bzw. die Grundvoraussetzungen, wie eine gesunde Lebensweise (Bewegung, Sonnenlicht, Entspannung, Wasser, Harmonie und Mikronährstoffe). Auch die basische Ernährung gehört dazu und somit bleibt das Entsäuern des Organismus für viele ein Traum, der unerfüllt bleibt. Das bedeutet, die Schlacken und Säuren bleiben im Zwischenzellgewebe, das eigentlich die Aufgabe der Ver- und Entsorgung der Zellen.

Und daraus folgt genau das was man nicht möchte:
• Unreine oder graue Haut
• Besenreiser
• Cellulite
• Übergewicht
• Gelenkbeschwerden
• Schlechte Augen
• Brüchige Fingernägel
• Konzentrationsmangel und vieles mehr

Doch wer richtig entsäuert der kann genau das erzielen:
• Volles und gesundes Haar
• Starke Fingernägel
• Bewegliche Gelenke
• Idealgewicht
• Gesunde Venen.
• Glatte und Makellose Haut
• Eine gute Konzentration sowie viele andere positive Dinge

Das Zauberwort: „Richtig entsäuern“

Wer richtig entsäuern will der sollte „Aktiv-Basen“ nutzen. Dabei handelt es sich um ein Wasser, das man trinkt und über einen pH-Wert zwischen 10.5 und 11 verfügt. Daher wird es nur in kleinen Mengen getrunken und verdünnt es zusätzlich mit Wasser. Es wird empfohlen zweimal täglich 25 Milliliter mit circa 150 Milliliter Wasser zu mischen und dieses eine Stunde vor der Mahlzeit zu trinken. Eine solche Entsäuerungskur sollte zweimal im Jahr durchgeführt werden, sollte man unter Beschwerden leiden, dann entsprechend öfter. Ein solches Entsäuerungsprogramm dauert ein bis drei Monate als Komplettprogramm.

About Therapieren

Check Also

Grübeleien und Ärger rauben den Schlaf

„Guten Morgen liebe Sorgen, seid ihr auch schon alle da!“ – sang 1987 Jürgen von …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.