Home / Allgemein / Kontaktlinsen – Reinigung, Pflege und Aufbewahrung
Kontaktlinse 660x330 - Kontaktlinsen - Reinigung, Pflege und Aufbewahrung

Kontaktlinsen – Reinigung, Pflege und Aufbewahrung

Bei Kontaktlinsen handelt es sich um Medizinprodukte und somit ist eine entsprechende Pflege unerlässlich. Der Grund ist, dass sich beim täglichen Tragen Ablagerungen bilden, die nicht immer offensichtlich erkennbar sind.

Allerdings müssen diese nicht nach jeder Nutzung entfernt werden, damit es nicht zu einer Beeinträchtigung des Tragekomforts, der Sehqualität und der Sauerstoffdurchlässigkeit der Kontaktlinsen kommt, was den Augen schaden könnte. Im Übrigen, die Desinfektion mit einem entsprechenden Kontaktlinsen-Pflegemittel wirkt nur gegen Keime, Bakterien und Pilze, aber nicht gegen Viren, sodass nach einer Vireninfektion die Linsen letztendlich entsorgt werden müssen. Das gilt ebenso für das Linsendöschen und das Pflegemittel. Nur so ist es möglich, eine Rückansteckung zu vermeiden.

Die Pflege richtet sich nach der Kontaktlinsen-Art

Wie die Pflege einer Kontaktlinse erfolgen muss, das richtet sich nach der Art der Linse. Zudem ist die Beschaffenheit des Tränenfeldes, den Tragebedingungen und dem Linsenmaterial ein wichtiger Faktor bei der Frage nach der richtigen Pflege.

Dementsprechend bietet der Handel eine Vielzahl verschiedener Produkte an. Dabei wird grundsätzlich zwischen Harten und weichen Kontaktlinsen unterschieden.

Für die Reinigung von weichen Kontaktlinsen wird zwischen zwei unterschiedlichen Systemen unterschieden: All-in-one- und Peroxid-Systeme.

Erste stellen eine einfach zu handhabende Kombilösung dar, die es ermöglicht, die Linsen zu reinigen, desinfizieren, aufzubewahren, abzuspülen und direkt einzusetzen. Die Peroxid-Systeme hingegen weisen eine stärkere reinigende und desinfizierende Wirkung im Gegensatz zu den All-in-one-Systemen auf. Hier muss die Linse nicht gerieben werden. Sind die Kontaktlinsen gereinigt und mit Wasserstoffperoxid desinfiziert gilt es, diese zu neutralisieren. Der Grund ist, dass es ansonsten zu einer starken Reizung der Augen kommen kann. Zudem ist das Peroxidsystem zumeist frei von Konservierungsmitteln und daher ist diese Art der Pflege sehr verträglich.

Darüber hinaus gibt es neben diesen Basics noch Ergänzungsprodukte, wie bspw. Nachbenutzungstropfen. Durch diese wird der Tragekomfort bei trockeneren Augen oder trockenen Tragebedingungen verbessert.

Harte Linsen hingegen benötigen eine speziellere Pflege. Wer formstabile Kontaktlinsen nutzt, der greift für die Pflege oft auf die dreiteiligen Systeme zu. Diese Kontaktlinsen Pflegemittel bestehen aus einem Oberflächenreiniger, einer Aufbewahrungslösung und einem Proteinentferner. Dabei ist eine Desinfektion integriert. Daneben ist es ebenfalls möglich, auf eine All-in-one-Lösung oder auf ein Peroxidsystem zuzugreifen. Allerdings müssen diese ausdrücklich für diese Linsenart geeignet sein.

Nach dem Tragen ist es notwendig, harte Kontaktlinsen intensiv mit einer Reinigungslösung zu reinigen. Im Anschluss werden sie abgespült und in der Aufbewahrungslösung desinfiziert. Diese Aufbewahrungslösung eignet sich oftmals auch hervorragend zum Aufsetzen der Linsen. Wichtig ist, dass stets der Behälter, der zu den Pflegeprodukten gehört, zum Reinigen der Kontaktlinsen genutzt wird. So sind für die Peroxid-Systeme Reinigungsbehälter notwendig, die es den entstehenden Gasen ermöglichen zu entweichen. Wichtig ist zudem, dass der Wechselintervall und die Linsenbehälter-Pflege stets nach den Angaben des Anpassers erfolgen.

Tipp vom Experten:

Um die Kontaktlinsen abzuspülen, sollte strikt eine Kochsalzlösung zum Einsatz kommen. Leitungswasser enthält oft Kalk und Rost, was zu Einlagerungen im Linsenmaterial führt mit der Folge, dass es zu einer Veränderung der Passform sowie einer Verschlechterung der Sehqualität kommt. Des Weiteren gibt es Proteinentferner. Diese stellen eine ideale Ergänzung zur Kontaktlinsen-Pflege dar.

Die Pflege der Kontaktlinsen und die Kontaktlinsenhygiene

Hygiene ist bei Kontaktlinsen äußert wichtig. Aus diesem Grund ist es notwendig, sich für dem Ein- und Absetzen die Hände zu waschen und mit einem sauberen Handtuch zu trocknen. Beim Einsetzen der Kontaktlinsen können für die Hygiene auch Hilfsmittel wie ein Hohlsauger genutzt werden. So berühren die Finger beim Einsetzen die Kontaktlinsen nicht.

Hilfreich sind darüber hinaus auch Lipidreiniger, sofern die Linsen leicht mit einer fetthaltigen Substanz verschmutzt sind.

Auch die Reinigung des Aufbewahrungsbehälters gehört zur Hygiene. Dieser sollte nach dem Ausspülen mit dem Pflegemittel offen an der Luft trocknen, bis das die Linsen wieder darin aufbewahrt werden. Empfehlenswert ist es, den Behälter einmal im Monat durch einen neuen zu ersetzen. Das gilt ebenfalls für die Kontaktlinsen, die nach der maximalen Nutzungsdauer auszutauschen sind.

Das richtige ein- und absetzen der Kontaktlinsen

Die Kontaktlinse wird zum Einsetzen mit sauberen Fingern dem Behälter entnommen und bspw. mit einer Kochsalzlösung abgespült und dann ins Auge eingesetzt. Um die Linse zu entfernen, packen Daumen und Zeigefinger die Linse und legen diese auf den Handteller. Es reichen ein paar Tropfen Reinigungslösung aus, um die Linsen mit dem Finger vorsichtig abzureiben. Dadurch werden die losgelösten Verunreinigungen durch die Kochsalzlösung bzw. die Aufbewahrungslösung weggespült. Im Anschluss kommen die Linsen in den Behälter, der mit einer frischen Aufbewahrungslösung aufgefüllt ist.

Je nach System gibt es noch weitere Schritte, die für eine entsprechende Pflege der Kontaktlinsen notwendig sind. Am besten lernen Kontaktlinsenträger diese bei einem Training, das bei der individuellen Anpassung beim Optiker stattfindet.

Für mehr Wohlgefühl: Benetzungstropfen

Ideal sind Benetzungstropfen, wenn sich die Augen im Verlauf des Tages trocken anfühlen, da diese die Augen angenehm befeuchten. Dadurch erhöht sich der Tragekomfort und zugleich tragen die Tropfen zur Pflege der Linsen bei. Augentropfen sind einfach und praktisch für den spontanen Gebrauch oder für unterwegs, denn sie passen in jede Tasche.

Hier nachlesen ...

Kinderwunsch 310x165 - Was tun, wenn der Kinderwunsch sich nicht erfüllt?

Was tun, wenn der Kinderwunsch sich nicht erfüllt?

Ein Paar, da sich ein Kind wünscht, ist voller Vorfreude auf den Nachwuchs. Aber was …

Mund und Rachen 310x165 - Was tun gegen eine Kehlkopfentzündung?

Was tun gegen eine Kehlkopfentzündung?

Beim Kehlkopf handelt es sich um einen Mechanismus, durch den die Luftröhre von der Speiseröhre …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.