Home / Allgemein / Methoden um lästige Hornhaut zu entfernen

Methoden um lästige Hornhaut zu entfernen

schone FuesseHornhaut oder auch Schrunden sind erstens nicht schön anzusehen und zweitens auch lästig. Hornhaut entsteht in den meisten Fällen durch überstarke Belastung, Druck oder Reibung der Haut. Auch das Hühnerauge an den Füßen ist eine Art von Hornhaut, kann aber in manchen Fällen sehr schmerzhaft sein. Hornhaut ist nichts anderes als eine lokale Verdickung der Haut, man bezeichnet sie auch als Hyperkeratose.

Entstehen tut die Hornhaut durch zu starke Belastung, entweder durch langes gehen oder stehen oder aber von zu kleinen oder unbequemen Schuhen. Zuerst geht die Haut über in einen Entzündungsprozess und verdickt sich dann um die darunter liegenden Zellschichten zu schützen.

Viele Menschen lassen ihre Hornhaut aber auch einfach da wo sie ist, denn sie hat auch Vorteile. Sie schützt nicht nur vor Keime und Schmutz, sondern auch bei Dauerbelastungen bei der Arbeit. Da Hornhaut aber alles andere als schön ist, besonders im Sommer, wenn wiederSandalen getragen werden, entscheiden sich aber viele Personen ihre Hornhaut zu beseitigen.

Hornhaut entfernen leicht gemacht

Im Winter mit dicken Socken und Stiefeln macht Hornhaut nicht besonders viel aus, aber kommt die Zeit der Sandalen, sollen Füße wieder schön aussehen. Um die Hornhaut zu entfernen braucht man nur ganz einfache Mittel, davor steht aber unbedingt erst einmal ein ausgiebiges Fußbad. Das hilft auch um Hautirritationen zu vermeiden.

Da jeder Mensch eine verschieden ausgeprägte Hornhaut hat, sollte jeder die passende Methode für sich finden, denn das Verletzungsrisiko muss auf ein Minimum reduziert werden.

  • Ist die Hornhaut nicht besonders ausgeprägt, hilft in den meisten Fällen schon ein Bimsstein. Allerdings wird die Haut sehr gereizt und ist auch in kürzester Zeit wieder nachgewachsen.
  • Mit einem Hornhauthobel- oder Feile geht es auch relativ einfach die Hornhaut zu entfernen, doch ist die Verletzungsgefahr um einiges höher als wie beim Bimsstein.
  • Für alle denen es mit dem Bimsstein zu lange dauert und die sich nicht sicher sind, ob sie mit einem Hobel umgehen können, gibt es die Alternative, es mit einer Hornhautcreme zu versuchen. Das Entfernen gelingt genauso gut und Dank der enthaltenen Pflegestoffe wird die Haut weniger irritiert und es ist zudem auch schonender.
  • Das eindeutig beste Ergebnis erzielt man mit einem elektrischen Hornhaut Entferner. Er kann bei schwacher Hornhaut genauso gut eingesetzt werden, wie bei einer ausgeprägten. Der Hornhaut Entferner entfernt Hornhaut nicht nur sicher, sondern auch äußerst schonend, weshalb diese Methode auch den älteren Menschen oder Schwangeren sehr zu empfehlen ist.

Hier nachlesen ...

Was tun gegen eine Kehlkopfentzündung?

Beim Kehlkopf handelt es sich um einen Mechanismus, durch den die Luftröhre von der Speiseröhre …

Die Leber – so können wir sie entgiften

Die Leber ist für den Körper ein lebenswichtiges Organ. Der Vorteil ist, dass sie sehr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.