Home / Abnehmen / Saftdiät

Saftdiät

Saft ist gesund (Foto: © fox17 - Fotolia.com)

Eine Saftdiät ist eine moderne Diät, die bereits bei Prominenten für Erfolg gesorgt hat. Wer in kurzer Zeit mehrere Pfunde loswerden möchte, erzielt mit einer Nulldiät wenig Erfolg. Der Verzicht auf jegliche Nahrung erweist sich als riskant und sollte nie ohne die Aufsicht eines Arztes und Ernährungsberaters erfolgen. Mit der Saftdiät kann man ähnliche Erfolge erzielen und geht kein gesundheitliches Risiko ein. Frische Obst- und Gemüse Säfte versorgen den Körper mit wichtigen Vitaminen, Minaralstoffen und Spurenelementen. Die Saftdiät ist ein Diät- Programm, wo man wichtige Nährstoffe ausschließlich über Getränke aufnimmt und kann weiterhin essen, wenn man den Erfolg nicht zu sehr beschleunigen möchte.
Eine komplette Verweigerung der Aufnahme fester Nahrung ist auch hier wenig gesundheitsfördernd und sollte daher ohne ärztliche Beratung unterbleiben.

Für den Erfolg der Saftdiät ist es wichtig, frisch gepresste Säfte zu nutzen und sich nicht auf den angebotenen Saft im Supermarkt zu beschränken. Gekaufte Säfte enthalten entweder Zucker oder Zucker-Ersatzstoffe und haben meist wenig mit frischem Saft gemeinsam. Mit dem Green Star Entsafter kann man nahrhafte und wohlschmeckende Säfte selbst herstellen und dabei nach eigenem Geschmack kreieren. Sie können frisch gepresste Säfte aus Obst, Gemüse, oder einem Mix aus beidem herstellen und sich somit ein unvergessliches Geschmackserlebnis sichern. Im Vergleich zu gekauften Säften tun Sie Ihrer Gesundheit etwas gutes und werden sich über einen Erfolg in der Saftdiät freuen. Entscheidet man sich zum Kauf von Säften, sollte man auf hochwertige Direktsäfte aus dem Bio Markt zurückgreifen. Doch auch hier wird nicht die Qualität geboten, die man bei selbst gepressten Säften erzielt.

Neben de Obst und Gemüse Saft kann man während eine Saftdiät auch gelegentlich Brühe trinken. Hierbei nutzt man frisches Gemüse und kocht es auf, um es anschließend durch ein Sieb zu pressen und ausschließlich die frische Brühe zu trinken. Wer es nicht so rabiat mit der Diät meint, kann das Gemüse natürlich essen.
Bei einer reinen Saftdiät verzichten Sie in der Regel auf feste Nahrung. Um Ihrem Körper aber nicht zu schaden, ist vorher der Check beim Arzt, sowie ein Besuch bei der Ernährungsberaterin angeraten.
Mit dem Green Star Entsafter pressen Sie ausschließlich frisches Obst und Gemüse, um wichtige Nährstoffe und Vitamine während der Saftdiät aufzunehmen. In welchem Maße man die Saftdiät für sich selbst wählt, hängt von der persönlichen Einstellung und körperlichen Konstitution ab. Bei Krankheiten wie Zucker oder einem überempfindlichen Magen, sollte man auf den Verzehr fester Nahrung keinesfalls in komplettem Maße verzichten.

Hier nachlesen ...

Die Leber – so können wir sie entgiften

Die Leber ist für den Körper ein lebenswichtiges Organ. Der Vorteil ist, dass sie sehr …

Rückenschmerzen: Therapien mit Wasser und Wärme

Rückenschmerzen – das ist ein Oberbegriff, hinter dem sich viele verschiedene Erkrankungen des Bewegungsapparats verbergen …